Teilnahmebedingungen - DLRG-Strelitz, Schwimmen und Retten lernen, Neustrelitz

Direkt zum Seiteninhalt
Teilnahmebedingungen
           
Die Covid-19 Bestimmungen müssen eingehalten werden.
 
Veranstalter: DLRG Ortsgruppe (OG) Strelitz
 
Datum: Samstag, 14. Mai 2021, von 7.00 bis 19.00 Uhr

Einlass zur Schwimmhalle: 14. Mai 2022, um 6.00 Uhr
 
Meldeschuss: 11. Mai 2022
 
Wettkampfstätte:
Sport- und Bildungszentrum Lindow
-Schwimmhalle-
Granseer Str. 10
16835 Lindow (Mark)
 
Wettkampfanlage:
4 x 50 m Schwimmbecken
Wassertemperatur 27°C
Wassertiefe 1,80 m
Entspannungsbecken
 
Wettkampfablauf:
12-Stunden-Schwimmen
Start:   7.00 Uhr
Ende: 19.00 Uhr

6-Stunden-Kinderschwimmen
Start:  10.00 Uhr
Ende:  16.00 Uhr
 
Mitmachen kann jeder der schwimmen kann. Innerhalb der Wettkampfzeit kann jederzeit begonnen, pausiert und aufgehört werden. Der Schwimmstil ist egal: Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Freistil oder Delphinschwimmen. Es gelten die Prinzipien der Vorsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme. Die Anwendung der Kippwende ist nicht gestatte (Verletzungsgefahr).
Ein Schwimmer meldet sich mit seiner Zählkarte auf einer Bahn bei einem zuständigen Zähler an. Es muss mindestens eine volle Runde (100m) geschwommen werden, ausgenommen sind die Altersklassen Kinder 1 und 2. In der Alterklassen Kinder 1 und 2 werden auch halbe Runden (50m) gezählt. Alle Runden werden von Zählern am Beckenrand auf einer persönlichen Zählkarten notiert. Nicht beendete Runden können nicht gewertet werden, nur zum Wettkampfende werden die letzten geschwommenden Meter gezählt. Macht ein Schwimmer eine Pause oder beendet sein Rennen, so kommt seine Zählkarte zur Datenerfassung. Möchte der Schwimmer erneut starten, benötigt er eine neue Zählkarte.
Während des Schwimmens ist der Teilnehmer verpflichtet die Startnummer auf beiden Oberarmen oder eine Badekappe mit seiner Startnummer zu tragen.

Altersklasseneinteilung und Wertungen:
Einzelwertung im Bereich „Kinder“(weiblich/ männlich getrennt).
Kinder 1: AK  5, Jg. 2017
Kinder 2: AK  6, Jg. 2016
Kinder 3: AK  7, Jg. 2015
Kinder 4: AK  8, Jg. 2014
Kinder 5: AK  9, Jg. 2013
Kinder 6: AK 10, Jg. 2012
Kinder 7: AK 11, Jg. 2011
Kinder 8: AK 12, Jg. 2010

Kindermannschaftswertung:
Bei der Mannschaftswertung gibt es keine Geschlechtertrennung. Die Zusammensetung aus Mädchen und Jungen ist nicht festgelegt.
Schwimmer einer Mannschaft müssen sich Einzeln angemeldet haben und jeweils zugelassen sein. Drei bis fünf Schwimmer können einer Mannschaft angehören, wobei nur ein Schwimmer pro Mannschaft für die Wertung schwimmen darf, die geschwommenen Meter werden der Einzelwertung angerechnet. Außerhalb der Mannschaftswertung kann jedoch jeder Sportler für die Einzelwertung schwimmen. Der Mannschaftsname muss bei der Anmeldung angeben werden.
 
Einzelwertung im Bereich "Jugend" und "Master"(weiblich/ männlich getrennt).
Jugend 1: AK 13-14, Jg. 2009-2008
Jugend 2: AK 15-16, Jg. 2007-2006
Jugend 3: AK 17-18, Jg. 2005-2004
Masters 1: AK 19-25, Jg. 2003-1997
Masters 2: AK 26-35, Jg. 1996-1987
Masters 3: AK 36-45, Jg. 1986-1977
Masters 4: AK 46-55, Jg. 1976-1967
Masters 5: AK 56-65, Jg. 1966-1957
Masters 6: AK 66 und älter, ab Jg. 1956 und ältere Jg.
 
Mannschaftswertung:
Bei der Mannschaftswertung gibt es keine Geschlechtertrennung. Die Zusammensetzung aus Frauen und Männer ist nicht festgelegt.
Schwimmer einer Mannschaft müssen sich Einzeln angemeldet haben (Jugend und Master) und jeweils zugelassen sein. Von drei bis zu sechs Schwimmer können einer Mannschaft angehören, wobei nur ein Schwimmer pro Mannschaft für die Wertung schwimmen darf, die geschwommenen Meter werden der Einzelwertung angerechnet. Außerhalb der Mannschaftswertung kann jedoch jeder Sportler für die Einzelwertung schwimmen. Der Mannschaftsname muß bei der Anmeldung angeben werden.
 
Paarwertung:
Schwimmer eines Paares müssen sich Einzeln angemeldet haben (Jugend und Master) und jeweils zugelassen sein. Zu einem Paar gehört eine Schwimmerin und ein Schwimmer (Frau und Mann, Oma und Enkel, Vater und Tochter, Tante und Neffe, Schwester und Bruder usw.). Jeder schwimmt seine Einzelwertung und die Strecken werden addiert. Bei der Anmeldung muß der Partner angeben werden.

Es gibt nicht die Möglichkeiten an beiden Wertungen teilzunehmen, die Teilnehmer müssen sich zwischen Paar- oder Mannschaftswertung entscheiden.

Mannschaftsstaffelwertung für Vereine, Familien, Schulen oder Firmen:
Schwimmer einer Mannschaft müssen gemeinsam angemeldet haben und jeweils zugelassen sein. Von drei bis zu acht Schwimmer können einer Mannschaftsstaffel angehören, wobei nur ein Schwimmer pro Mannschaftsstaffel im Wasser sein darf. Ein schwimmen für die Einzelwertung ist nicht möglich. Die Schwimmer die sich nicht im Einsatz befinden, warten außerhalb des Schwimmbecken auf ihren Einsatz. Für diese Wertung sind die Teilnehmer ab der Altersklasse Kinder 3: AK 7, Jg. 2015 und älter zugelassen, unabhängig von der Geschlechtertrennung.

Allgemeine Bestimmungen
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Teilnehmer, dass er mit der Speicherung der personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten (Name, Geburtsjahrgang, Mannschaft, Ergebnisse) in Meldeergebnissen, Protokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege veröffentlicht werden.
Zusätzlich erklärt der Teilnehmer mit Abgabe der Meldung, dass die in der Anmeldung genannten Daten sowie im Rahmen der Veranstaltung erstellte Fotos, Filmaufnahmen oder fotomechanische Vervielfältigungen ohne Vergütungsansprüche des jeweiligen Teilnehmers vom Veranstalter und Dritten wie Medien und Sponsoren genutzt werden dürfen.
 
Meldegeld
Für das Kindermannschaftsschwimmen wird kein Meldegeld berechnet.
Das Meldegeld für das 12-Stunden-Schwimmen beträgt 14,50 Euro je Schwimmer.
Das Meldegeld für die Mannschafts- oder Paarwertung beträgt 1,50 Euro je Schwimmer.
Das Meldegeld für das 6-Stunden-Kinderschwimmen beträgt 8,50 Euro je Schwimmer.
Das Meldegeld für die Mannschaftsstaffelwertung der Vereine, Familien, Schulen oder Firmen beträgt
35,- Euro je Mannschaft.

Es ist bis zum 13. Mai 2022 zu überweisen.

Bankverbindung:
 
DLRG-Strelitz
SPK Mecklenburg-Strelitz
IBAN: DE92 1505 1732 0100 0249 80
BIC: NOLADE21MST
Verwendungszweck: 12SCH/Vor- u. Nachname, 6SCH/Vor- u. Nachname oder 12SCH/Mannschaftsname
 
Der Zahlungsnachweis ist am Wettkampftag mitzuführen!  
In Ausnahmefällen ist eine Barzahlung des Meldegeldes vor Beginn des Wettkampf möglich.  
Ist bei Abholung der Meldeunterlagen oder vor Wettkampfbeginn kein Nachweis der Zahlung des Meldegeldes möglich, erfolgt die Zulassung zu dem Wettkampf nur nach sofortiger Barzahlung des Meldegeldes an den Ausrichter.

Start- und Teilnahmeberechtigung
Teilnehmen kann jeder der Schwimmen kann und das Meldegeld entrichtet hat.
Startberechtigt sind alle Schwimmer bis zum Jahrgang 2017, Erziehungsberechtigte müssen die Teilnahme bestätigen.
Der Veranstalter behält sich vor die Teilnehmerzahl beim 12-Stunden-Schwimmen auf 100 Schwimmer und beim 6-Stunden-Kinderschwimmen auf 50 Schwimmer zu begrenzen.
 
Sonstiges
Die Hausordnung der Sport- und Bildungeinrichtung Lindow ist einzuhalten.
In der Schwimmhalle ist der Verzehr von Speisen nicht gestattet, nur die Wettkampfverpflegung der Teilnehmer ist erlaubt. Dabei dürfen keine Gegenstände aus Glas oder Keramik verwendet werden (Hygenie und Verletzungsgefahr).
Die Schwimmhalle ist auch für Besucher geöffnet und darf nur mit Badelatschen oder barfuß betreten werden.
Die Garderobenschränke in der Schwimmhalle  und Sauna können nur mit 1 €-Münzen bedient werden.

Haftung
Weder die DLRG OG Strelitz als Ausrichter noch die Sport- und Bildungszentrum Lindow
als Rechtsträger der Sportstätte haften für Verluste, Diebstahl, Beschädigung usw. von
Sachen und Wertgegenständen.
Zurück zum Seiteninhalt